Beziehungsprobleme

Wie geht es weiter?

Kommt Ihnen das bekannt vor? Sie müssen mit Ihrem Leid nicht alleine bleiben und können sich gerne für ein Gespräch bei mir melden.

Hier geht es zur Anmeldung.

«Ich kann in Beziehungen nicht nein sagen.»   «Ich finde keinen Partner.»

«Die mögen mich nicht.»   «Mit Hierarchien kann ich nicht, spätesten nach einem Jahr erhalte ich die Kündigung.»   «Ich passe mich meinem Partner ständig an, sonst befürchte ich seine Ablehnung.»   «Meine Eifersucht frisst mich auf.»   «Ich will eigentlich schon lange gehen, aber ich schaffe es doch nicht.»   «Sie gibt den Ton an, das war schon immer so, irgendwie weiss ich gar nicht mehr, was ich eigentlich selber möchte.» «Wir streiten ständig, das mach mich ganz fertig.»   «Seit er mich verlassen hat, habe ich allen Selbstwert verloren.»   «Immer wenn jemand mir nahe kommt, dann packt mich so ein Gefühl und ich kann nicht anders, ich muss weg... .»

Jeder Mensch kennt Beziehungsprobleme. Wenn Menschen leiden, dann sehr häufig, weil sie in Beziehung mit anderen verletzt werden oder andere verletzen. Unser ganzes Leben sind wir danach bestrebt, einerseits unser Bindungswünsche zu erfüllen und andererseits frei zu handeln und uns selbständig zu fühlen. Wir alle haben--  mehr oder weniger ausgeprägt-- das Bedürfnis nach Intimität, Liebe, angenommen sein und zwischenmenschlichem Halt und befürchten gleichzeitig diesbezüglich enttäuscht zu werden. Auch wünschen wir uns Selbstbestimmung. Wir wollen unseren eigenen Weg gehen, unsere eigenen Entscheidungen treffen und befürchten Einschränkungen in unserer Freiheit. Dazu kommt nun auch noch das der tiefe Wunsch nach Beziehungen und Intimität den Wünschen nach Selbstwerterhalt und nach Autonomie manchmal im Wege steht oder auch umgekehrt die Angst vor Autonomieverlust Beziehungen erschwert.

In der Psychotherapie unterscheidet man zwischen Beziehungsproblemen, die --auf die eine oder andere Weise-- jedem von uns bekannt sind und Beziehungsstörungen, die ein tiefgreifendes Muster von ungünstigen Beziehungsannahmen und Verhalten bezeichnen und die oftmals in der Kindheit aus (Beziehungs-) Not entstanden.

Wozu Therapie?

In der Psychotherapie klären wir zusammen Ihre Beziehungsmuster und finden und erfinden neue Wege mit Menschen in Kontakt zu treten, sich in Beziehungen zu öffnen, eigene Gefühle zu erkennen und mitzuteilen und mit Konflikten umzugehen.

Freie Strasse 27, Eingang Schlüsselberg 2, 4001 Basel

lic. phil. Mirjam Meury
eidg. anerkannte Psychotherapeutin

+41 (0)79 224 07 89 praxis@psychotherapie-meury.ch