Depression

Wie geht es weiter?

Haben Sie den Verdacht unter einer Depression zu leiden, dann warten Sie nicht ab. Holen Sie sich Hilfe. Der erste Schritt ist vielleicht der wichtigste. Sie können sich gerne für ein Gespräch bei mir melden.

Hier geht es zur Anmeldung.

Unter Fachleuten ist man sich heute einig, dass bei der Entwicklung einer Depression sowohl biologische Faktoren wie Stoffwechselstörungen, soziale Faktoren wie zum Beispiel Arbeitslosigkeit, als auch psychologische Faktoren wie negative Einstellungen und Hilflosigkeit einen Einfluss haben. Depression sollte immer auch psychotherapeutisch behandelt werden. 

Wozu Therapie?

In der kognitiven Verhaltenstherapie suchen wir gemeinsam Wege aus der Schwermut. Unser Denken und Handeln hängt ganz eng mit unserem Gefühlsleben zusammen. Die Depressionsspirale lässt sich umdrehen, indem bewusst anders, d.h. der depressiven Stimmung entgegengesetzt gehandelt wird und Gedanken aktiv auf positive Inhalte gelenkt werden. In der Therapie werden diese Zusammenhänge genauestens erarbeitet und Ansatzpunkte für Veränderung gesucht. Im Folgenden werden Veränderungen in den Alltagsstrukturen erprobt und umgesetzt (Aktivitätsaufbau, Finden angenehmer Tätigkeiten, Wochenpläne). Durch die Veränderung von ungünstigen Einstellungen werden frühere Verletzungen, Verluste oder Kränkungen bewältigt und das Selbstvertrauen und die Zuversicht gestärkt.

Symptome einer Depression

Die seelischen Veränderungen bei einer Depression betreffen sehr schmerzhaft das Gefühlsleben eines Menschen. Energie, Freude, Interessen, Lust und Zufriedenheit schwinden, man fühlt sich über längere Zeit schwermütig, niedergeschlagen, traurig, oftmals antriebslos und geschwächt.

Es zeigen sich negative Gedankenmuster, Schuldgefühle und der Verlust von Selbstvertrauen. Die Umwelt wird zunehmend als feindselig wahrgenommen und die Zukunft als verloren betrachtet. Häufig sind Gedanken an den Tod.

Oftmals werden auch körperliche Symptome wie Appetitverlust oder Schlafstörungen und soziale Faktoren, wie Rückzug und Verlust von Leistungsfähigkeit sehr belastend. Jede depressive Episode kann durch andere Symptome gekennzeichnet sein.

Freie Strasse 27, Eingang Schlüsselberg 2, 4001 Basel

lic. phil. Mirjam Meury
eidg. anerkannte Psychotherapeutin

+41 (0)79 224 07 89 praxis@psychotherapie-meury.ch